Menschliche Begleitung in der Zeit der Trauer – wir sind in Gransee und Umgebung immer für Sie da

Mehr erfahren

Menschliche Begleitung in der Zeit der Trauer – wir sind in Gransee und Umgebung immer für Sie da

Unterstützung erfahren

Wir unterstützten Sie vertrauensvoll bei der Erledigung aller Wege und Formalitäten im Todesfall und kümmern uns mit viel Einfühlungsvermögen um die Sorgen der Hinterbliebenen und Trauernden.
Seit der Gründung unseres Bestattungsinstitutes 1994, stehen wir Ihnen im Trauerfall vertrauensvoll, diskret und mit viel Mitgefühl in dieser schwierigen Zeit zur Seite. Unser Bestattungsinstitut wurde als Familienbetrieb von Heidrun Ristau und Ihrem Mann nach seiner Ausbildung zum Bestatter und Tischler mit viel Engagement und Liebe gegründet. Unser einfühlsames Team möchte Trauernden und Angehörigen die nötige Unterstützung im Trauerfall entgegenbringen – Tag und Nacht – wann immer Sie uns brauchen. Als kompetentes Bestattungsunternehmen sind wir Mitglied im Verband unabhängiger Bestatter und kooperieren hier auch mit allen Vorsorgeverträgen mit der Bestattungstreuhand.
Haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen oder gibt es einen Trauerfall den Sie mit uns vertraulich besprechen möchten? Sie erreichen uns jederzeit, rund um die Uhr, unter 03306 2361.

Wir unterstützten Sie in allen Formalitäten

Besorgung der ärztlichen Todesbescheinigung | Besorgung der Sterbeurkunde | Abmeldung beim Einwohnermeldeamt | Anmeldung des Bestattungstermins bei der Friedhofsverwaltung | Benachrichtigung des Pfarrers oder Vermittlung eines weltlichen Trauredners | Abmeldung der Renten- und des Krankenversicherungsverhältnisses, etc. | Abmeldung von Sterbegeld und Lebensversicherung | Beantragung der dreimonatigen Vorauszahlung auf die Hinterbliebenenrente | Besorgung nicht vorhandener Personenstandsurkunden

Jetzt kontaktieren

Im Trauerfall: Was ist sofort zu tun?

Bei einem Todesfall in den eigenen vier Wänden, rufen Sie bitte zunächst den Hausarzt oder den Notarzt. Dieser stellt den Totenschein aus.

Dann verständigen Sie den Bestatter Ihres Vertrauens, der alles Weitere mit Ihnen bespricht und erledigt. 

Welche Dokumente werden benötigt?

  • Buch der Familie oder Eheurkunde
  • Geburtsurkunde
  • (nur wenn in der Eheurkunde oder im Buch der Familie keine Geburtsregisternummer vorhanden ist)
  • Bei verwitwet Verstorbenen: Sterbeurkunde des Ehepartners
  • Bei geschieden Verstorbenen: Scheidungsurteil
  • Chipkarte der Krankenkasse
  • Letzte Rentenbescheide: Alters- und Witwenrente
  • Bankverbindung für die Vorschusszahlung an den hinterbliebenen Ehegatten
  • Versicherungspolicen: Lebensversicherung, Sterbegeldversicherung
  • Evtl. vorhandene Grabstellenurkunde oder –Ausweis
  • Personalausweis


Gerne helfen wir Ihnen natürlich fehlende Unterlagen zu besorgen.

Weitere Dienstleistungen

  • Im Trauerfall unterstützten wir Sie auch gerne mit weiteren Dienstleistungen, z.B.:
  • Hausbesuche auf Wunsch
  • Absprache Entwurf und Schaltung von Todesanzeigen sowie Danksagungen in Zeitungen
  • Erstellung von Trauerdrucksachen, Aderssierung und Versand
  • Bestellung von Blumenschmuck (Kränze Gebinde, Sträusse) für die Trauerfeier
  • Reservierung einer Kaffeetafel
  • Vermittlung von Grabsteinen und Grabpflege
  • Stellung von Friedhofsträgern und Gruftaushub
  • Überführung an alle Orte im gesamten In- und Ausland
  • Aufbahrung am offenen Sarg
  • Ankleiden und Einbetten sowie hygienische Versorgung des Verstorbenen
  • Erd-, Feuer-, Anonym- und Seebestattungen, Wald- und Diamantbestattungen
  • Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten

Einfühlsame Beratung

Gerne besprechen wir bei Ihnen zu Hause oder in unseren Räumlichkeiten in aller Ruhe Ihre Wünsche für die Bestattung. Dabei beraten wir Sie ausführlich und legen mit Ihnen die von Ihnen gewünschten Details für die Trauerfeier fest. 

Grundsätzlich können wir Sie bei allen anstehenden Aufgaben entlasten. Gemeinsam ermitteln wir, welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen möchten und erstellen Ihnen ein individuelles und budgetgerechtes Angebot.

Vorsorgevertrag

In einem Vorsorgevertrag können Sie von der Bestattungsart über den Ort der Beisetzung und das Sarg- und/oder Urnenmodell bis zum Ablauf der Trauerfeier viele individuelle Details festhalten. Wichtig: Ihre Angehörigen müssen von diesem Vertrag Kenntnis haben. Mit einem Vorsorgevertrag entlasten Sie Ihre Angehörigen aber nicht nur emotional. Er bietet Ihrer Familie auch finanzielle Absicherung, denn Sie können ihn mit einer Einmalzahlung auf ein Treuhandkonto oder einer regelmäßigen oder einmaligen Zahlung in eine Sterbegeldversicherung kombinieren. In einem persönlichen Gespräch informieren wir Sie gerne näher dazu. 

Kontaktieren Sie uns

*Pflichtfeld